Home > Glossar > Datenstrategie (Industrie 4.0)

Worum handelt es sich bei Datenstrategie (Industrie 4.0)?

Die Datenstrategie bezeichnet die verschiedenen Ebenen der Datenhaltung in speziellen Datensystemen. Die Hierarchie der Daten ist klar vorgegeben und Top-Down von der Unternehmensebene bis zur Feldebene absteigend. Die einzelnen Ebenen lauten wie folgt:

  • Unternehmensebene (ERP)

  • Betriebsebene (MES/PPS)

  • Prozessebene (SCADA)

  • Steuerungsebene (SPS)

  • Feldebene (Ein- und Ausgangssignale, i.d.R. Sensordaten oder Human Generated Data)

 

Relevanter Blogbeitrag 

Connected Workers: Ein Leitfaden für den digitalen Wandel am Shopfloor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In 3 einfachen Schritten zur
kostenlosen Teststellung.