Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen für Testify (Web-)App und Dienste

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für Testify einschließlich der Websites und Dienste, die diesen Hinweis anzeigen oder mit ihm verknüpft sind, sowie für Onlinedienste, die über die Testify (Web)App verfügbar sind. Bitte beachten Sie, dass der Dienst Testify nur Unternehmen und nicht Konsumenten angeboten wird!

Testify weist darauf hin, dass die Infrastruktur, die zum Betrieb des Dienstes Testify verwendet wird, nicht von Testify betrieben wird (Infrastructure as a Service). Time-Stamps-, User- und Qualitätsdaten, die mit Hilfe von Testify gesammelt werden, werden mit Hilfe des Cloud Computing Dienstes „Microsoft Azure“ gespeichert und verarbeitet. Dementsprechend gelten für das Testen und Abonnieren von Testify auch die Datenschutzbestimmungen der Microsoft Online Services.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Web-Portals sowie Website und weiterer Dienste.

KONTAKT MIT UNS

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen für eine beschränkte Zeit bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

ERFASSUNG, VERWENDUNG UND WEITERGABE PERSÖNLICHER INFORMATIONEN

Testify erfasst und verwendet persönliche Informationen, die zur Nutzung eines Dienstes von Benutzern bereitgestellt werden, um dieses und andere Produkte und Dienste von Testify bereitzustellen, zu betreiben und zu verbessern.

Testify verwendet die erfassten Informationen auch zur Bearbeitung von Supportanfragen, proaktiver Behebung von Problemen mit dem Dienst via AppInsights oder Bereitstellung wichtiger Informationen zum Dienst.

Testify erfasst Informationen zu Ihrer Interaktion mit Testify-Websites und -Diensten. Beispielsweise können auf unseren Websites Websiteanalysetools verwendet werden, um Informationen von Ihrem Browser abzurufen. Die Details zu verwendeten Analyse-Tools finden Sie im unteren Bereich dieser Site. Weiterhin werden bestimmte Standardinformationen erfasst, die Ihr Browser an jede besuchte Website und Testify WebApp sendet, z. B. Internetdienstanbieter, IP-Adresse, Browsertyp und -sprache, Zugriffszeiten, verwendete Hardware.

Die erhobenen Informationen werden durch Informationen von anderen Unternehmen ergänzt. Beispielsweise nutzt Testify möglicherweise Dienste anderer Unternehmen, um auf Grundlage Ihrer IP-Adresse grob ein geografisches Gebiet abzuleiten.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Persönliche Informationen, die über Websites oder Dienste von Testify erfasst wurden, können in der EU oder in einem anderen Land, in dem Testify, mit Testify verbundene Unternehmen, Niederlassungen oder Dienstanbieter Einrichtungen haben, gespeichert und verarbeitet werden.

Testify ist berechtigt, auf Informationen über Sie, einschließlich der Inhalte Ihrer Kommunikation, zuzugreifen oder diese offenzulegen, um

  1. Gesetze einzuhalten oder auf gesetzliche Anfragen oder gerichtliche Verfahren zu reagieren,
  2. die Rechte oder das Eigentum von Testify oder unseren Kunden zu schützen, einschließlich der Durchsetzung unserer Verträge oder Richtlinien, die Ihre Verwendung des Diensts regeln, oder
  3. zu handeln, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass ein derartiger Zugriff oder eine derartige Weitergabe zum Schutz der persönlichen Sicherheit von Mitarbeitern oder Kunden von  Testify oder der Öffentlichkeit erforderlich ist.

Der Nutzer stimmt zu, Informationen über Produkte und Dienstleistungen von Testify, sowie verbundener Unternehmen zu erhalten.

Kommunikationseinstellungen

Die uns zur Verfügung gestellten Kontaktinformationen werden möglicherweise verwendet, um Registrierungsinformationen oder sonstige Dienst-E-Mails an den Kontoinhaber oder an Endbenutzer zu senden (z.B. E-Mail Notifications). 

SICHERHEIT IHRER INFORMATIONEN

Testify hat sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit Ihrer Informationen zu schützen. Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen für Gewährung der Sicherheit des Diensts ein. Dazu zählt eine Reihe von Sicherheitstechnologien und -verfahren, um Ihre Informationen vor nicht autorisiertem Zugriff, nicht autorisierter Nutzung und nicht autorisierter Offenlegung zu schützen.

Wenn Sie spezifische Fragen zur Informationssicherheit haben, wenden Sie sich an office@testify.io.

SUPPORTLEISTUNGEN

Wenn ein autorisierter Mitarbeiter Ihres Unternehmens eine Supportanfrage stellt, geht Testify davon aus, dass Ihr Unternehmen mit der Verarbeitung persönlicher Informationen in Verbindung mit Ihrem Konto für die Bearbeitung dieser Supportanfrage einverstanden ist. Dabei werden möglicherweise auch Informationen dieser Art innerhalb und außerhalb von Testify weitergegeben, um Ihre Supportanfrage mit der optimalen Fachkenntnis und in kürzester Zeit bearbeiten zu können.

Testify erfasst möglicherweise weitere Informationen, z. B. verwendete Hardware und Software.

Möglicherweise werden diese Informationen bei Testify aufbewahrt und zur Unterstützung der Diagnose bei künftigen Problemen mit Ihrem Konto, zum besseren Verständnis Ihrer Unternehmensanforderungen oder für die Verbesserung unserer Dienste und Supportleistungen verwendet. Die Informationen werden möglicherweise mit anderen Informationen aus dem Support von anderen Testify-Produkten und -Diensten kombiniert, um ein besseres Verständnis für Ihre Erfahrungen und Bedürfnisse zu gewinnen.

Datenschutzvereinbarungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlich

Testify GmbH, Peter-Behrens-Platz 10, 4020 Linz, AT, office@testify.io, +43 732 997029

Hosting

Raidboxes

Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter Raidboxes, RAIDBOXES GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 7, 48153 Münster, Deutschland.

Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Web-Schriften

Google Fonts

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Font Awesome

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Fontawesome, Fonticons, Inc., 6 Porter Road, Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, USA, Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Fontawesome eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Fontawesome dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von Fontawesome.

Analysedienste

Google Analytics

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google Analytics, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als gemeinsame Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Fehleranalyse und der statistischen Auswertung unserer Website. Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, ohne statistische Daten wird uns jedoch die Weiterentwicklung der Website erschwert. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten ihres Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte sowie die Ausführung von Analysesoftware und die Speicherung von Daten auf ihrem Endgerät. Der Dienst anonymisiert die erhobenen Daten unmittelbar nach der Erhebung und stellt uns die anonymen Daten in Form von Statistiken zur Auswertung zur Verfügung. Wir nutzen diese Statistiken zur Fehlerbehebung und zur Weiterentwicklung unserer Website. Die Daten auf ihrem Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Der Google Konzern übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in die USA. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der Europäische Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) für ungültig erklärt.

Matomo

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analysesoftware Matomo, InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Analysetool handelt, werden keinerlei personenbezogene Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

Datenschutz
Wir, Testify GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, Testify GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: