Home > Glossar > 7-S-Modell

Was ist das 7-S-Modell?

Das 7-S-Modell stellt ein Unternehmen mit sieben Kernvariablen dar, die für die Gestaltung des Unternehmens wesentlich sind und zugleich Ansatzpunkte für Interventionen aufzeigen. Ursprünglich als Tool für Unternehmensberater konzipiert, kann das Modell auch  zur Gestaltung zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen genutzt werden.

  • Strategie (strategy)

  • Struktur (structure)

  • Systeme (systems)

  • Spezialfertigkeiten (skills)

  • Stammpersonal (staff)

  • Stil (style/culture)

  • Selbstverständnis (shared values/superordinate goals)

Das 7-S-Modell unterscheidet „harte Faktoren“ (strategy, structure, systems – auch kaltes Dreieck) und „weiche Faktoren“ (skills, staff, style, shared values – auch warmes Viereck).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In 3 einfachen Schritten zur
kostenlosen Teststellung.