Top 10 Arbeitsschutz-Experten, denen man auf LinkedIn folgen sollte.

geschrieben am 06.07.2022

blank

Unabhängig davon, ob man nun Arbeitsschutz-Spezialist oder Neuling auf dem Gebiet ist – Arbeitsschutz geht uns alle an. Denn so gut wie jeder ist direkt oder indirekt von dem Thema betroffen. Viele von uns möchten daher gerne ihr Wissen im Arbeitsschutz erweitern, sich mit Gleichgesinnten austauschen oder sich auf dem Laufenden halten.

Expert:innen auf diesem Gebiet auf sozialen Medien zu folgen, ist ein schneller und einfacher Weg, um neue Einblicke und Informationen in die Welt des Arbeitsschutzes zu bekommen. Doch gerade im Business-Netzwerk LinkedIn ist es gar nicht so einfach, Profile im DACH-Raum zu finden, die laufend über Best Practices oder Neues aus dieser Themenwelt berichten.


Daher haben wir hier für Sie eine Liste mit zehn Arbeitsschutz-Experten zusammengestellt, denen Sie auf LinkedIn folgen sollten.

(Anm.: Bei der Liste handelt es sich nicht um eine Wertung, sondern lediglich eine Aufzählung.)

1. Clara Röder – Arbeitssicherheitskultur mit Storytelling verbessern

Wie man die Arbeitssicherheitskultur mit Storytelling verbessern kann, ist das Herzensthema von Clara Röder. In Ihren LinkedIn-Beiträgen zeigt Sie, wie man Geschichten einsetzt, um Mitarbeiter:innen für den Arbeitsschutz zu begeistern, Führungskräfte zu überzeugen und Informationen so zu vermitteln, dass Sie in den Köpfen bleiben.

Wer mehr über Storytelling im Arbeitsschutz erfahren möchte, ist hier also genau richtig.

2. Stefanie Schöler – Psychologin im Arbeitsschutz

Stefanie Schöler ist Psychologin im Arbeitsschutz. Ihre Beiträge handeln von der Rolle der Sicherheitsfachkräfte im Arbeitsschutz-Universum oder dem Erheben von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz bis hin zu Themen wie der Entwicklung einer Sicherheitskultur.

Im Kern steht dabei immer eine Frage: Wie können wir gesund und gut arbeiten?

Zusätzlich veranstaltet Stefanie Schöler regelmäßig Events zum Austausch und Wissenstransfer, wie z.B. den Digitalen Sifa-Stammtisch.

3. Matthias Parey –  Menschenzentrierter Arbeitsschutz  

Matthias Parey steht er für ein Umdenken im Arbeitsschutz: Menschen müssen in den Mittelpunkt der Gestaltung von Arbeitssystemen gestellt werden!

Dabei teilt er Denkanstöße zu Unfallanalysen, hinterfragt Kennzahlen und geht der Frage nach, was eine gute Sicherheitskultur ausmacht. Matthias Parey vertritt dabei den Ansatz des Konzeptes von Human and Organizational Performance (HOP) mit dem Ziel, Arbeitsunfälle nachhaltig zu verhindern und die Akzeptanz für den Arbeitsschutz zu erhöhen.  

Wer mehr über Matthias Parey und Human and Organizational Performance erfahren möchte, ist gut beraten ihm auf LinkedIn zu folgen.

4. Susanne Petersen – Die  ISO-Expertin für mehr Schutz & Sicherheit

Das Bestreben von Susanne Petersen ist, dass die DIN ISO für Unternehmen nicht nur ein Zertifikat darstellt, sondern einen Prozess anstößt hin zu mehr Engagement und einem gemeinsamen Verständnis für ‚Schutz und Sicherheit‘.

Ihre Beiträge sind ansprechend und informativ: Wer mehr zu ISO und Sicherheit lernen möchte, ist hier genau richtig!  

5. Veronika Jakl – Arbeitspsychologie für Präventionsexpert:innen und motivierte Unternehmen

Konkrete Tipps und Wissen rund um die Themen Prävention und motivierende Arbeitsbedingungen, finden Sie garantiert auf dem Profil von Veronika Jakl.

Die Arbeitspsychologin teilt regelmäßig Infos, wie beispielsweise unter welchen Umständen Gruppenworkshops nicht hilfreich sind oder wie Sie die Geschäftsführung von betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) überzeugen.

6. Weigand Naumann – Für die Zeitschrift “Sicherheitsingenieur” zuständig

Lesestoff zur Sicherheitskultur gibt’s nicht nur auf LinkedIn, sondern auch im Fachmagazin „Sicherheitsingenieur“.

Weigand Naumann ist für die Zeitschrift zuständig. Die Inhalte – bei den Artikeln der Fachzeitschrift und auf dem LinkedIn Profil von Weigand Naumann – drehen sich rund um betriebliches Sicherheitsmanagement, Prävention und vieles mehr.

7. Donato Muro – Sicherheitsingenieur 

Donato Muro teilt Erlebnisse aus seinem Arbeitsalltag sowie Wissen zur Arbeit im Bereich HSE und Arbeitssicherheit.

Des Öfteren macht er Webinare oder bzw. LinkedIn-Live-Videos zu Brand-, Arbeits- oder Umweltschutz, in denen er genauer auf ein spezifisches Thema eingeht und Fragen dazu beantwortet. Sein Ziel ist, den Arbeitsschutz so einfach und verständlich wie möglich vermitteln.

8. Anna Ganzke & Stefan Ganzke – Die Wandelwerker

Anna und Stefan Ganzke haben letztes Jahr den deutschen Arbeitsschutzpreis gewonnen! Auch auf LinkedIn sind die beiden aktiv und posten regelmäßig Beiträge zum Thema Arbeitsschutz. Hierbei liegt der Schwerpunkt darauf, wie Geschäftsführer mit deren Sicherheitsingenieuren und Fachkräften für Arbeitssicherheit die Einstellung von Führungskräften und Mitarbeitern verändern können. Aus „Arbeitsschutz ist lästig“ wird so eine positive Haltung. Sowohl auf ihren persönlichen Profilen als auch über die Unternehmensseite „WandelWerker“.

Weil Stefan selbst einen tödlichen Arbeitsunfall bei einem Arbeitgeber miterleben musste, ist die Vision der WandelWerker, so viele Menschen wie möglich zum sicheren Arbeiten zu motivieren und zu begeistern. Hierfür wird auch ihr Podcast und YouTube Channel genutzt, die auch über LinkedIn erreicht werden können.

Auf diesen Profilen finden Sie informative Beitrage dazu, wie man das Sicherheitsbewusstsein im Unternehmen nachhaltig verbessert.

9. Tony Theuerkorn – Arbeitsschutz

“Wir haben jetzt wirklich keine Zeit für Arbeitsschutz…“ – auf LinkedIn verrät Tony Theuerkorn warum das nicht stimmt. Der Sicherheitsingenieur ist auf LinkedIn aktiv und hat es sich zur Mission gemacht aufzuzeigen, dass Arbeitsschutz mehr als nur eine Pflicht und Notwendigkeit ist.

10. Julia Bernsdorf – Gibt Einblicke in Ihren Arbeitsalltag als Arbeitsschutz-Assistenz

Einblicke in den Arbeitsalltag als selbstständige Arbeitsschutz-Assistenz finden Sie auf dem LinkedIn-Profil von Julia Bernsdorf. In ihren LinkedIn-Beiträgen teilt sie authentisch ihre persönlichen Insights und Erfahrungen. Reinlesen lohnt sich!

Fazit.

Wenn man mehr über Arbeitsschutz lesen möchte – abseits von den klassischen Medien und Sachbüchern – bietet sich ein Follow für diese LinkedIn-Profile an. Wo auf einfach verständliche und humorvolle Art Inhalte zu diesen Themen vermittelt werden.

Kennen Sie noch weitere Arbeitsschutz-Experten mit tollen LinkedIn-Profilen? Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen in den Kommentaren!

Alternative Text

Weiterlesen: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz digital unterstützt.

Unsere Passion bei Testify ist es, die tägliche Arbeit in Industriebetrieben leichter zu machen und Analoges zu digitalisieren. Das ist auch der Grundstein unserer digitalen Checklisten-Software.

Für (digitale) Checklisten gibt es eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel EHS.

mehr über digitales ehs lesen

Willkommen in der Welt
der digitalen Checklisten.

blank

Alle Neuigkeiten zu Digitalisierungsthemen
direkt ins Postfach.

Newsletter Anmeldung

Home > Digitalisierung für Industriebetriebe – so geht’s. > Top 10 Arbeitsschutz-Experten, denen man auf LinkedIn folgen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert