Der Finger als Schlüssel: wie Testify als Enterprise-Lösung den europäischen Marktführer unterstützt

Digitalisierungs-Erfolgsgeschichte von ekey biometric systems:

ekey entwickelt und produziert seit rund 20 Jahren biometrische Zutrittslösungen und ist somit ein digitales Unternehmen der ersten Stunde. Bevor die ekey Fingerscanner die Kunden begeistern, unterlaufen sie einen strengen Härtetest. Ekey nutzt Testify als integrierbares Qualitätsmanagement-Tool, um Anforderungen an das QM-System zu unterstützen. Es umfasst die gesamte Supply Chain, integriert automatisiert Bestell- und Produktdaten der ekey-internen Drittsysteme und ermöglicht die digitale Durchführung und Abstimmung von unternehmensweiten, komplexen Prüfprozessen.


Diese Testify Funktionen nutzt ekey biometric systems

null
Digitale Qualitätsprozesse

Einsatz bei ekey: Qualitätsprüfungen werden direkt in der intuitiv bedienbaren Testify WebApp dokumentiert. Der Status der Prüfungen ist sofort für alle berechtigten Mitarbeiter sichtbar und Schritte zur Mängelbehebung können innerhalb des Teams als Arbeitsauftrag digital zugewiesen und in Echtzeit abgestimmt werden. Alle Prozesse und Aktivitäten sind revisionssicher in PDF Prüfprotokollen dokumentiert und für die Audits und Zertifizierungen nutzbar.

null
Schnittstelle zu Drittsystemen

Einsatz bei ekey:  Testify wird als Verbindungs-Tool eines ISO-konformen QM-Systems eingesetzt. Es synchronisiert qualitätsrelevante Daten aus dem ekey ERP System (Microsoft Navision) mit Testify und Daten aus der Testify WebApp (Prüfergebnisse und Mängel) zurück ins ERP System. Diese beidseitige, automatisierte Synchronisation liefert einen stets aktuellen Datenabgleich zwischen den Systemen und minimiert eine unnötige doppelte Datenhaltung. Weiterführende Prozesse der gesamten Supply Chain können so zeitnah im Primärsystem abgestimmt werden.

null
Echtzeit Analyse-Tool

Einsatz bei ekey: Die digital dokumentierten Prüfergebnisse werden in Echtzeit in PowerBI Reporting-Dashboards ausgewertet. Mittels individualisierten Dashboards ist der aktuelle Status aller Qualitätsprozesse in seiner Gesamtheit sichtbar. Vom Kunden vorgegebene KPI’s geben Rückschlüsse auf die Qualität über die gesamte Supply-Chain, von der Wareneingangs- bis zur Warenausgangsprüfung.

Ausgangslage bei ekey vor Testify:

Um die strengen Qualitätsauflagen einzuhalten strebt ekey die stetige Verbesserung und Weiterentwicklung der internen Qualitätsprozesse an. Vor dem Einsatz von Testify dokumentierte ekey Prüfungsergebnisse aus Wareneingangs-, Zwischen- und Warenausgangsprüfungen. Der Prüfprozess erfolgte papiergebunden und die Zusammenarbeit im QM durch physische Weiterleitung der Prüf- und Mängeldokumentation. Um die Qualitätsprüfungen weiter auszubauen überlegte ekey die Integration von weiteren Mess- und Prüfwerten, sowie einen digitalen Prozess zur weiteren Effizienzsteigerung in der Zusammenarbeit.

Bei dem Bestreben nach Weiterentwicklung und Digitalisierung der QM-Prozesse konnte Testify als Enterprise Lösung bei folgenden Herausforderungen helfen:

 

 

 

Die Herausforderungen zu Beginn:

Drittsystem-Challenge: Integration in bestehende (ERP-)Systeme

 

Der digitale Qualitätsmanagement-Prozess soll zukünftig die Abläufe der gesamten Supply Chain umfassen. Es braucht daher ein System, das mit bestehenden EPR Systemen zusammenspielt und vorhandene digitale Messwerte optimal nutzt. Die einzelnen Abteilungen sollen ihr etablierten Qualitätsprozesse individuell in das neue, digitale System übernehmen können, jedoch sollen diese über die gesamte Supply Chain digital abstimmbar und integrierbar sein.

Standarisierungs-Challenge: Vereinfachung von Prüfvorgängen

 

Die bestehenden Prüfvorgänge sollen in der zukünftigen digitalen Dokumentation abgesichert werden. Das digitale System soll helfen, Prüfvorgänge digital abzubilden und definierte Prozesse einzuhalten. Dabei ist es wünschenswert die Gesamtheit aller Prüfprozesse zu erfassen und im Falle von Mängeln schnelles Reagieren und einfaches Dokumentieren zu ermöglichen.

Über ekey biometric systems

ekey ist ein österreichisches Unternehmen mit Hauptsitz in Linz und Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zutrittslösungen. Der Finger als Schlüssel ist eine komfortable, sichere und einfache Alternative zum klassischen Hausschlüssel. Haustürschlüssel – aber auch Karten oder Codes – können verloren, vergessen oder gestohlen werden. Der Finger ist immer dabei. Als Hersteller und Entwickler mit höchster Technologiekompetenz und patentiertem Software-Algorithmus ist ekey ein verlässlicher Partner für Industrie, Handwerk und Endkunden. ekey Fingerscanner können beispielsweise die Haustür öffnen, das Garagentor schließen oder die Alarmanlage aktivieren. Mit Konvertern ist ekey zusätzlich mit den meisten Gebäudesteuerungen und Smarthome Systemen kompatibel. ekey unterzieht seine Produkte strengen Produktions-, Fertigungs- und Funktionskontrollen (Nulltoleranz) und zahlreiche Zertifizierungen des Qualitätsprozesses.

Erfahren Sie mehr: www.ekey.net

Herausforderungen lösen: Testify-Integration Schritt für Schritt erklärt

null

1. Pilotbetrieb zu Testzwecken

ekey startete mit dem Testify-Pilotbetrieb in der Wareneingangsprüfung. Dabei beschränkte Ekey sich bewusst auf nur einen Prüfprozess, um die Testify-Funktionen mit den generellen internen Anforderungen an ein neues, digitales QM-System abzugleichen. Überzeugt hat die Einfachheit in Relation zur erreichten Dokumentationsqualität, die der Einsatz von Testify mit sich bringt – die Abteilung brauchte nur einen Bruchteil der Zeit des vorherigen Prüfprozesses und konnte eine Vielzahl an zusätzlichen Qualitätsdaten gewinnen. Die intuitive Bedienung der Web-App und die individuell gestaltbaren Checklisten waren ein weiteres Plus. Für ekey fiel rasch die Entscheidung zum fachbereichsübergreifenden Rollout von Testify.

 

null

2. Prüfvorgänge der Supply Chain digitalisieren

Als Vorbereitung für ein umfassendes Rollout von Testify, bilden die einzelnen Abteilungen ihre bewährten Prüfvorgänge in der Testify Web-App ab. ekey digitalisiert dadurch die Wareneingangs- und Ausgangskontrolle sowie Prüfungen zur Arbeitssicherheit. Die Einbindung von Lieferanten ist aktuell in Planung. Die einzelnen Abteilungen nutzen die Testify Checklisten-Designer Funktion, um individuelle Produktgruppen, Prüfvorgänge, Prüfanleitungen sowie weitere interne Checks und Prozesse in der Web-App anzulegen. Die fachgerechte Durchführung dieser Prüfvorgänge sowie etwaige Mängel kann nun von den QM-Mitarbeitern per Web-App am Desktop, Tablet oder Smartphone dokumentiert werden und ersetzt Papier und Stift.

null

3. Mangelkategorien anlegen & Verbesserungspotential aufzeigen

Besonderes Augenmerk legt ekey auf die Erstellung von standardisierten Mangelkategorien, welche im Falle eines Fehlers eine schnelle und strukturierte Erfassung ermöglichen. Die Kategorisierung wurde systematisch in Hierarchien umgelegt, um möglichst detailreiche Einblicke in die Prozesse bzw. häufig auftretende Mängel zu erhalten. So kann die Prüfung eines Kabels bei einem Defekt z.B. in einen elektrischen Defekt, Bemaßungs- Defekt, Material-Defekt, Optik/Oberflächen-Defekt oder Verpackungs-Defekt eingeteilt werden. Diese starke Kategorisierung der Mängel unterstützt nicht nur eine standardisierte Dokumentation, sondern erlaubt der Testify-Analysefunktion eine optimale Auswertung wiederkehrender Mängel, identifiziert Ineffizienzen und ermöglicht rasche Fehlerbehebung.

 

null

4. Synchronisation mit Drittsystemen (ERP)

Nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die ekey-internen ERP-Systeme (Microsoft NAV und das Prüfmittelsystem Reitec) generieren Daten, die essentiell sind. Durch die moderne REST-API Schnittstelle von Testify kann Testify mit jeglichen Drittsystemen gekoppelt werden. Bei ekey fungiert Testify als Plattform und somit Herzstück eines digitalen Prüf-Systems, in welches die bestehenden Drittsysteme eingebunden werden. Die aus den EPR-Systemen generierten Daten (wie z.B. Bestelldaten oder Kalibrierung der Messmittel) werden automatisiert in Testify übernommen und liefern wichtige Echtzeit-Informationen für die Durchführung der Qualitätsprüfungen (z.B. Sperrung von nicht mehr verwendbaren Messmitteln für eine Prüfung). Die generierten Daten aus der Testify Web-App (z.B. Prüfergebnisse) werden gleichzeitig an das ERP-System zurückgesendet und triggern automatisiert weitere Prozesse. Diese beidseitige Synchronisation zwischen den Systemen liefert einen automatisierten Datenabgleich in Echtzeit.

null

5. Zeitersparnis & Dokumentationsqualität

Testify als Enterprise-Lösung bringt ekey eine beachtliche Zeitersparnis und Dokumentationsqualität im operativen QM-Management, sowie auch beim Nachweis der Produktsicherheit. Dank der digitalen Dokumentation kann jede Qualitätsprüfung bis zu einzelnen Produktkomponenten revisionssicher zurückverfolgt werden. Somit sind eine lückenlose Dokumentation und automatisiert generierbare Reports per Knopfdruck verfügbar.

„Wir können nicht sagen, welche Zeitersparnis Testify uns genau bringt, wir wissen nur, dass wir nun 100% Dokumentationsqualität haben, welche vorher mit unseren Ressourcen nicht möglich gewesen wäre“ so DI Holger Methe (Leiter Qualitätsmanagement).

null

6. Testify Enterprise Solution

ekey macht sich alle verfügbaren Testify-Funktionen zu Nutze, um ein aufeinander abgestimmtes,  umfassendes, digitales QM-System aufzubauen. Echtzeit-Analyse der Daten aller integrierten Systeme liefert die Basis für ständige Verbesserung und Weiterentwicklung der Qualitätsprozesse.

Durch die Implementierung von Testify als Plattform ist ekey ein Vorzeigebeispiel für die Möglichkeiten, die Testify eröffnet, um komplexe, bereichstübergreifende Qualitätsprozesse digital effizient, abstimmbar und standardisiert dokumentierbar zu gestalten. Die Testify-Plattform trägt so zur hohen Zuverlässigkeit und Sicherheit der ekey-Fingerscanner bei.

Success Stories